Bleilametta – Hier gibt es noch echtes Lametta wie früher zu kaufen

Früher zierte schweres Bleilametta jeden Weihnachtsbaum, es hatte einen angenehm matt-silbrigen Glanz und hing aufgrund seines Eigengewichts glatt herab. Für mich ist das Lametta aus Omas Zeiten das einzig wahre Lametta, mit dem federleichten und künstlich glänzenden Kunststoff-Lametta kann ich nichts anfangen, für meine Begriffe sieht das einfach billig und unnatürlich aus.
Auf der Suche nach echtem Lametta bin ich im Netz mehrfach auf Informationen gestoßen, wonach man Bleilametta nicht mehr kaufen kann, weil es in aufgrund von Umweltgefahren bereits in den 80-er Jahren vom Umweltbundesamt verboten wurde. Das kam mir komisch vor schließlich darf man zu Silvster auch noch Blei gießen, um nur mal ein Beispiel für die Verwendung von Blei im Alltag zu nennen. Ich habe mich direkt an das Umweltbundesamt gewandt und um Auskunft gebeten. Ergebnis: Es gibt kein definitiv kein Verkaufsverbot für bleihaltiges Lametta in Deutschland.. Es haben lediglich viele Hersteller die Produktion von Bleilametta auf Alu- oder Kunststofflametta umgestellt.
Es gibt aber noch einzelne Hersteller die echtes Bleilametta wie früher anbieten. Ein paar davon habe ich schließlich auf Amazon gefunden.

Echtes Bleilametta für den Weihnachtsbaum

Beispielhaft möchte ich hier das Bleilametta der Firma Riffelmacher und Weinberger zeigen. Sie wirbt ausdrücklich mit „originales echtes schweres silber glänzendes Stanniol Lametta Bleilametta“. Lasst euch vom Begriff „Stanniol“ nicht irritieren, dabei handelt es sich um eine Bleisilberlegierung, es ist also richtiges Bleilametta. Es ist von schwerer Qualität, hangt gerade herab und besitzt einen silbrigen Glanz. Für mich das besten Original-Bleilametta auf dem Markt.